genießer

  • Auf leichten Wegen

    Die entschleunigte Inselerkundung

    Einfache Pfade führen uns zu schönen Plätzen. Wir haben Zeit zum Innehalten und Staunen: über den tiefblauen Atlantik oder die knorrigen Lorbeerwälder. Unterwegs begegnen wir Einheimischen und laben uns an lokaler Küche. Die Quinta dos Artistas ist unser Refugium.

    Auf watteweichem Boden spazieren wir durch den Zauberwald, stets den Duft von Pfefferminze in der Nase. Entlang der dahinplätschernden Levadas geht es im Schatten der Baumheiden fast eben dahin. Wir zweigen auf einen unscheinbaren Pfad ab – und plötzlich liegt uns der Atlantik zu Füßen.

    Bei den Wanderungen dieser Reise sind die Aufstiege kürzer, wir nehmen uns viel Zeit zum Staunen und Genießen. Wir bewundern den Elefantenkopf-Felsen, die bunten Türen in der Altstadt von Funchal und schippern vielleicht auch aufs Meer raus, damit wir Wale und Delfine zu Gesicht bekommen. Zusammen mit Christa, Barbara oder Richard treffen wir immer wieder Bauern und Levada-Arbeiter, probieren Früchte und erleben die Freundlichkeit der InselbewohnerInnen.

    Wir erfahren auch, wie die Einheimischen in diesem steil abfallenden Gelände landwirtschaftlichen Anbau betreiben und erblicken herrliche Weinhänge. Hier gedeihen edle Tropfen, die nach unserer Wanderung verkostet werden wollen. Unsere Guides kennen natürlich auch die kleinen Bars mit lokalen Spezialitäten wie Poncha, dem Nationalgetränk mit Zuckerrohrschnaps oder “Espada com Banana” mit Süßkartoffeln.

    Wie gut, dass Christa und ihr Mann Gerald die Quinta dos Artistas als Quartier gebaut haben! Man hat ja sogar beim Zähneputzen Meerblick. Und wer würde zu knackigem Biogemüse und frischen Eiern von der hauseigenen kleinen Landwirtschaft nein sagen? Am letzten Abend verabschieden sich unsere Gastgeber gebührend mit einem gemeinsamen Essen.

    Was kann man sich von dieser Woche erwarten:

    • auf Genusswegen rund um die Insel
      360° Rundblick: vom Zentralmassiv bis zur Küste
      durch alte, knorrige Lorbeerwälder (UNESCO-Weltnaturerbe)
      Besuch des sonntäglichen Wochenmarkt
      Land und Leuten begegnen
      Übernachtung & Entspannung in der Quinta dos Artistas mit Meerblick und saisonalen Produkten aus eigenem Anbau

    Das Wochenprogramm im Überblick:

    1. Tag: Ankunft auf Madeira
    2. Tag: Madeiras Ostspitze Ponta São Lourenco und Bauernmarkt
    3. Tag: Madeiras Nordwesten
    4. Tag: Inselhauptstadt Funchal
    5. Tag: Weinberge und Fischerdorf
    6. Tag: Freizeit – Tun, wonach der Sinn steht
    7. Tag: Madeira und seine Bauern
    8. Tag: Entspannt und voller neuer Impressionen geht es nach Hause

    Buchbar ist die Genießer Tour als Pauschalreise über unseren Partner Weltweitwandern inkl. Flug, Unterkunft in der Quinta dos Artistas und dem einwöchigen Wanderprogramm. Auf Wunsch können Gäste auch direkt bei uns diese Genießerwoche inkl. Unterkunft und Wanderprogramm exkl. Flug buchen.

    weinberge